Es kommt öfter vor, als man denkt: 'Souvenirs', die man gekauft oder am Strand aufgehoben hat, können eine Geldstrafe bis hin zu Gefängnis einbringen. Deshalb halten Sie sich lieber zurück.

  • Achten Sie auf den Artenschutz. Manche Pflanzen und Tiere stehen unter Schutz und sollten auch nicht eingepackt werden wenn sie Tod aufgefunden werden.
  • In Italien im Strandurlaub? Lassen Sie besser alles da. Weder Sand, noch Algen, Kies oder anderes Strandgut vom Meer oder dessen Ufern, darf man enfernen oder gar mit nach Hause bringen!!
  • Wer in der Türkei Korallen oder Steine vom Strand mitnimmt riskiert sogar Gefängnis!!
  • Bei Kunst und Schmuck muss man darauf Achten, ob es sich nicht vieleicht um Kulturgüter handelt. Hier gelten oft strenge Ausfuhrbeschränkungen.
  • Vor einer Reise sollte man sich gut Informieren

Besonders sind Nahrungsmitteleinfuhrverbote zu beachten!!

Natürlich auch die Einfuhr von der Erlaubten Menge Zigaretten, Alkohol und Geld.

Für Mitglieder von nicht EU-Ländern, wo in deren Kultur die Frauen viel Goldschmuck tragen, sollte darauf geachtet werden, dass dieser Schmuck in EU-Ländern versteuert wird, auch wenn Sie sich nur auf der Durchreise befinden. Um den Wert des Schmuckstücks zu ermitteln sollte man die Rechnung mindestens 10 Jahre aufbewahren!!!

Passen Sie besonders auf Ihr Gepäck bei Reisen nach Kolumbien auf. Jede kleine Spur von Drogen an oder in Ihrem Gepäck bringt Sie für mehrere Jahre ins Gefängnis auch wenn es Ihnen nicht gehört. Sobald es sich an einem Gepäckstück befindet, das Ihnen gehört, sind Sie dran. Am besten auch nichts auf Märkten kaufen. In den Sohlen von gekauften Schuhen ist am Fluaghafen schon Kokain gefunden worden und die Person für 12 Jahre Inhaftiert worden!