Der Smoking  - 'Black Tie'  -  Cravate Noire

Was den Smoking auszeichnet

 

Wie wird er getragen

 

Zu welchem Anlass wird er getragen


Woran erkenne ich den Smoking?

Der Smoking ist ein eleganter Anzug mit einem Knopf, das Revers ist mit Seidensatin besetzt. Die Hose besteht aus dem selben Stoff wie die Jacke und hat 1 Gallon (Seidenbänder an den Seitennäten) und ist im selben Material wie der Kragen ausgeführt.

  • schwarze Weste oder Cummerbund
  • schwarze Lackschuhe
  • Taschenuhr

Was gehört zum Smoking?

  • schwarzes, einreihiges Jacket kombiniert mit schwarzer Weste aus dem Smokingstoff oder Seide
  • oder einreihiges Jacket mit schwarzem Cummerbund aus schwarzer Seide
  • schwarzer, zweireihiger Smoking
  • weißes Smokinghemd
  • schwarze Fliege
  • Taschenuhr
  • Dunkle knielange Seiden- oder Wollstrümpfe
  • Schwarze Lackschuhe

Wann trägt man Smoking?

Der Smoking wird auch noch 'kleiner Gesellschaftsanzug' genannt , wobei das Outfit genau vorgegeben wird.

  1. Der Smoking sollte erst ab 19 Uhr getragen werden
  2. Bei Bällen, Bankett, Dîner, Dinner, Theater, Oper oder Balett

Was trägt die Frau neben ihrer Begleitung im Smoking?

  • Die Dame trägt ein elegantes, langes Adendkleid, sofern sich der Herr für einen schwarzen Smoking entschieden hat.
  • Trägt der Herr einen modernen, nachtblauen Smoking, was nicht bei jeder Veranstaltung angebracht ist, kann die Dame ein elegantes Cocktailkleid wählen
    • Zum eleganten Cocktailkleid; es sollte Knieumspielend lang sein
    • Zum langen Abendkleid: Stola oder kurzes Jäckchen
  • Als Schuh wählt die Dame dunkle, geschlossene Lederpumps passend zum Kleid, mit einen 6 Zentimeter hohen Absatz .
    • Hautfarbene Feinstrumpfhosen
  • Ein dezentes Abend-Make-Up
    • Echter Schmuck
    • Dezentes, edles Parfum